PAM-GLOBAL® B (BML)
Diesen Artikel kannst Du leider nicht bei uns kaufen.
Crassus stellt im Rahmen des Abwasserrohrlexikons dieses Abwasserrohr reinweg aus informativen Gründen zur Verfügung.
Rohrnummer (RXNR) Rohrname Rohrende Dimension (DN) Adapter-Finder
84-1-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 100 Mit anderem Rohr verbinden
84-2-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 125 Mit anderem Rohr verbinden
84-3-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 150 Mit anderem Rohr verbinden
84-4-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 200 Mit anderem Rohr verbinden
84-5-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 250 Mit anderem Rohr verbinden
84-6-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 300 Mit anderem Rohr verbinden
84-7-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 400 Mit anderem Rohr verbinden
84-8-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 500 Mit anderem Rohr verbinden
84-9-S PAM-GLOBAL® B (BML) Spitzende 600 Mit anderem Rohr verbinden

Eigenschaften

Hersteller Pam-Global
Materialkategorie Metall
Materialname Grauguss mit Lamellengraphit
Farbe (außen) Grau

Beschreibung

Produktbeschreibung

Konformität und Qualität: Muffenlose, gusseiserne Abflussrohre und Formstücke DIN EN 877 (SML) mit Sonderbeschichtung (BML). Übereinstimmungszertifizierung CE. Qualitätsgeprüft durch die "GEG - Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V." und mit dem RAL-Gütesiegel der GEG versehen.

Brandverhalten A2-S1, D0:

  • Nichtbrennbar - kein Flashover, keine Brandweiterleitung
  • Kaum Längenausdehnung; nur 0,0105 mm/mK (ähnlich Beton).

Nachhaltigkeit:
PAM-GLOBAL® B Abflussrohre und Formstücke sind für erhöhte Belastung durch äußere Witterungseinflüsse und belastete Abwässer ausgelegt. Dies erhöht die Lebensdauer auch bei starker Beanspruchung. Die Rohstoffe bestehen zu 95% aus Alteisen. Der Werkstoff ist zu 100% recyclebar und kann komplett in den Wertstoffkreislauf für Eisenprodukte zurückgeführt werden.



Beschichtung:
Für die speziellen Anforderungen an Entwässerungsleitungen im Brückenbau, Tunneln und vergleichbarer Beanspruchungen ist eine besonders korrosionsbeständige Außenbeschichtung notwendig. Diese Leitungen werden der freien Bewitterung ausgesetzt und erfahren darüber hinaus zusätzliche Korrosionsbelastungen z.B. durch salzhaltige Streumittel im Winter. Die im Herstellerwerk aufgebrachte hochwertige Sonderbeschichtung ist angepasst an diese Anforderungen.



Außen ist das Rohr 40 µm spritzverzinkt und mit einer Epoxid-Deckbeschichtung versehen (80 µm, TL/TP-ING, Anhang E; Blatt-Nr. 87).



Die Innenflächen der PAM-GLOBAL® B Rohre sind mit einer Beschichtung auf modifizierter Epoxidharzbasis (130 µm, DIN EN 877) versehen. Die Formstücke werden phosphatiert, kataphoretisch elektrotauchlackiert (DIN EN 877) und zusätzlich mit einer EPOXID-Deckbeschichtung versehen (Gesamtansichtdicke 150 µm).
Die PAM-GLOBAL® B Rohrbeschichtung erfüllt die Anforderungen der Richtlinie für den Korrosionsschutz in dem Regelwerk ZTV-ING, Teil 4, Abschnitt 3, Anhang A, Tabelle A 4.3.2, Bauteil-Nr. 3.3.3 und darüber hinaus die strengen Anforderungen an die Innenbeschichtung der DIN EN 877.



Einsatzbereiche:
PAM-GLOBAL® B (BML) ist ein Hochleistungsrohrsystem mit einer enorm widerstandsfähigen Außenbeschichtung.



Das System ist für die Außenverlegung geeignet:

  • Brücken
  • Über- und Unterführungen
  • offene Parkhäuser
  • Tunnel


Quelle: PAM Global (Saint Gobain)

Wichtig : Die in dem Crassus Rohrlexikon verwendeten Bezeichnungen und Markennamen unterliegen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Unternehmen. Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind Eigentum der Crassus GmbH & Co. KG. Die Abbildungen können vom Original abweichen!