KG System (PVC)
Diesen Artikel kannst Du leider nicht bei uns kaufen.
Crassus stellt im Rahmen des Abwasserrohrlexikons dieses Abwasserrohr reinweg aus informativen Gründen zur Verfügung.

Dimension
Rohrende
Eigenschaften
Materialkategorie Plastik / Kunststoff
RXNR 2-1-S
Bezeichnung KG System (PVC)
Hersteller Gebr. Ostendorf Kunststoffe GmbH, Pipelife Deutschland GmbH & Co. KG
DN 110
Rohrende Spitzende
Materialname Hart-PVC (PVC-U)
Farbe (außen) Orange, Rot, Braun
Einsatzgebiete Tiefbau, Haustechnik, Entwässerung
Bemaßung
Di | Innen (mm) 103
Da | Außen (mm) 110
Wanddicke (mm) 3.2
Beschreibung

Das KG-System (PVC, Orange als Farbe) ist ein Kanalisationssystem, das die Anforderungen an Wasserfestigkeit, Lebensdauer und einen einfachen Betrieb restlos erfüllt. Auf diese Weise gewährleistet es direkt den Schutz der Umwelt vor einer Verunreinigung durch Abwasser. Die einzigartige Coextrusions-Technologie ist Grundlage für das KG-System (PVC-U). Diese ermöglicht es, ein Produkt herzustellen, dessen Wand von der Struktur her der eines Knochens, wie man es aus dem Tierreich kennt, ähnelt. Bei der Entwicklung der Coex-Technologie wurde der Schwerpunkt auf die Erhöhung des Potenzials, den das Polyvinylchlorid (PVC-U, hart) als hochentwickelter und über die Jahre bewährter Werkstoff bietet, gelegt. Das Ergebnis sind Kanalrohre und Formstücke mit einer vollkommen glatten Innenwand, die beständig gegen Abrasion ist, und einem elastischen Kern, der sowohl Bodendruck- als auch Verkehrslasten aushält.

Die KG-System (PVC-U)-Rohre und -Formstücke werden in Übereinstimmung mit den gültigen europäischen Normen hergestellt. Rohre werden nach Z-42.1-104 und DIN EN 13476 hergestellt, Formstücke nach DIN EN 1401. Diese bestimmen eine größere Wandstärke als die früher angewendete DIN 19534. Das System hat die Ringsteifigkeitsklasse SN 4. KG-Rohre sind hart, zäh, thermoplastisch. Wenn es der UV-Strahlung des Tageslichts ausgesetzt wird, härtet es aus und wird stoßempfindlich und zerbricht leicht. Die Rohre sind in allen gängigen Nennweiten ([DN 70], DN 100 bis DN 500 mit Längen von 500 bis 5000 mm) lieferbar. Sie sind beständig gegen Säuren und Laugen, aber nicht gegen organische Lösungsmittel. PVC-U wird bei 70 - 80 °C biegbar und plastisch und kann in diesem Zustand leicht verformt werden, was den Einsatz in der Hausinstallation ausschließt.

KG-Rohre dürfen nicht für Hausleitungen eingesetzt werden, weil sie nicht temperaturbeständig sind. Die Leitungen verformen sich und gasen bei einer zu hohen Abwassertemperatur (ab 65 °C) aus. Außerdem entstehen bei einem Brand im Haus toxische Gase.

Quelle: http://www.bosy-online.de, Gebr. Ostendorf Kunststoffe GmbH

Rohrverbindungen Innenliegend
Rohrverbindungen Außenliegend
Rohrverbindungen Industrie
Rohrverbindungen Sonderformen

Wichtig : Die in dem Crassus Rohrlexikon verwendeten Bezeichnungen und Markennamen unterliegen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Unternehmen. Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind Eigentum der Crassus GmbH & Co. KG. Die Abbildungen können vom Original abweichen!