PAM ITINERO®
Diesen Artikel kannst Du leider nicht bei uns kaufen.
Crassus stellt im Rahmen des Abwasserrohrlexikons dieses Abwasserrohr reinweg aus informativen Gründen zur Verfügung.

Dimension
Rohrende
Eigenschaften
Materialkategorie Metall
RXNR 121-1-S
Bezeichnung PAM ITINERO®
Hersteller SAINT-GOBAIN HES GmbH
DN 100
Rohrende Spitzende
Materialname Grauguss mit Lamellengraphit, Gusseisen, Epoxidharz
Farbe (außen) Grau, Gelb
Einsatzgebiete Brücken, Entwässerung, Industrie, Haustechnik, Tiefbau
Bemaßung
Di | Innen (mm) 103
Da | Außen (mm) 110
Wanddicke (mm) 3.5
Beschreibung

PAM ITINERO® vereint BML und TML.
Das gusseiserne Abflussrohrsystem mit hochwertiger Außenbeschichtung ist extrem strapazierfähig. Es deckt fünf Einsatzbereiche gleichzeitig ab – von Parkhäusern über den Brückenbau bis hin zur Erdverlegung.

EINSATZGEBIETE DES ROHRES

• BRÜCKEN: Brückenentwässerungsleitungen müssen widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen, Erschütterungen und hohen Temperaturschwankungen sein. Außerdem formstabil, nicht brennbar, montagefreundlich, robust und von langer Lebensdauer.
• TUNNEL: Der so genannte Längenausdehnungskoeffizient, also das Verhalten eines Stoffes bezüglich Veränderungen seiner Abmessungen bei Temperaturveränderungen, beträgt bei Gussrohren lediglich 0,0105 mm / m x K. Er ist also vergleichbar mit Beton. Dies bedeutet, dass bei einer Leitungslänge von zehn Metern bei Kunststoffrohren die Längenausdehnung bis zu 20-mal höher sein kann. Gussrohre ermöglichen dagegen auch ein problemloses Einbetonieren.
• ERDVERLEGUNG: Aufgrund der günstigen Werkstoffeigenschaften gusseiserner Rohre und Formstücke kann in nichtbindigen Böden die Rohrleitung direkt auf der ebenen Grabensohle verlegt werden. Mit unseren RAPID INOX Verbindern ist auch die Druckprobe ohne Widerlager bis 0,5 bar möglich.
• PARKHÄUSER UND FASSADEN: Aufgrund der speziellen Anforderungen an Abflussrohrsysteme in Parkhäusern oder an Gebäudefassaden kann eine besonders korrosionsbeständige Außenbeschichtung notwendig sein.
• GEBÄUDE: In der Gebäudetechnik kann das PAM ITINERO® Abflussrohrsystem eingesetzt werden, wenn Dimensionen > DN 400 erforderlich sind. Ebenso bei besonderen Umgebungsbedingungen, die einen erhöhten äußeren Korrosionsschutz erfordern, z. B. in Schwimmbädern.

HERSTELLUNGSVERFAHREN & MATERIALEIGENSCHAFTEN

PAM ITINERO® Gussrohre werden im De-Lavaud-Schleuderguss-Verfahren hergestellt. Bis einschließlich der Dimension DN 300 wird eine Graugusslegierung (Lamellengraphit) verwendet. Nach dem Gießen werden die Rohre bei einer Temperatur von 950 °C gezielt wärmebehandelt. Das bedeutet, es erfolgt eine langsame und gleichmäßige Abkühlung. Diese thermische Nachbehandlung führt zu einer rosettenförmigen Ausbildung des Graphits und damit zu verbesserten mechanischen Eigenschaften des Gusseisens: u. a. Abbau der Eigenspannungen, die Zugfestigkeit nimmt zu und die Rohre lassen sich besonders leicht trennen. Ab der Größe DN 400 wird duktiles Gusseisen verwendet (Kugelgraphit). PAM ITINERO® Formstücke werden im Sandgussverfahren hergestellt. Dabei wird das Gusseisen in Formgehäuse aus Sand gegossen. So entstehen Formstücke mit den gleichen Eigenschaften der Rohre.

BESCHICHTUNG

PAM ITINERO® Rohre und Formstücke haben außen einen widerstandfähigen Korrosionsschutz aufgrund der typischen Anwendung im Infrastrukturbereich. Diese spezielle Beschichtung macht die Rohroberflächen unempfindlich gegen starke Umwelt- und Witterungseinflüsse.

PAM ITINERO® ROHRE AUSSEN

• Zweischichtige thermische Spritzverzinkung
• Sollschichtdicke 40 μm, Deckbeschichtung mit einer Epoxidbeschichtung gemäß TL/TP-KOR-Stahlbauten, Anhang E, Blatt-Nr. 87, Sollschichtdicke 80 μm
• Gesamtschichtdicke Rohre außen: 120 μm
• Farbton Grau DB 702

PAM ITINERO® ROHRE INNEN

• Epoxidharz-Innenbeschichtung gemäß DIN EN 877, Sollschichtdicke 130 μm
• Farbton Ocker

KENNZEICHNUNG

Seit dem 01.09.2009 müssen alle gusseisernen Abflussrohre, Formstücke und Verbinder für die Gebäude und Grundstücksentwässerung entsprechend DIN EN 877 mit einer Produktbezeichnung („Marking“) und einer CE-Kennzeichnung zur Bestätigung der Konformität mit dieser Norm gekennzeichnet werden. PAM ITINERO® Rohre und Formstücke haben die Brandschutzklassifizierung nach DIN EN 13501-1: A2-s1, d0.

WAS BEDEUTET A2-s1, d0?

A2 = nichtbrennbar
s1 = Rauchklasse mit geringer Menge und Geschwindigkeit der Rauchentwicklung
d0 = keine abtropfenden oder glühenden Bestandteile

Quelle: SAINT-GOBAIN HES GmbH (PDF INFRASTRUKTUR 12/2020)

Rohrverbindungen Innenliegend
Rohrverbindungen Außenliegend
Rohrverbindungen Industrie
Rohrverbindungen Sonderformen

Wichtig : Die in dem Crassus Rohrlexikon verwendeten Bezeichnungen und Markennamen unterliegen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Unternehmen. Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind Eigentum der Crassus GmbH & Co. KG. Die Abbildungen können vom Original abweichen!