POLO-KAL XS
Diesen Artikel kannst Du leider nicht bei uns kaufen.
Crassus stellt im Rahmen des Abwasserrohrlexikons dieses Abwasserrohr reinweg aus informativen Gründen zur Verfügung.

Dimension
Rohrende
Eigenschaften
Materialkategorie Plastik / Kunststoff
RXNR 59-10-M
Bezeichnung POLO-KAL XS
Hersteller Poloplast GmbH & Co KG
DN 110
Rohrende Muffe
Materialname Polypropylen (PP), PP-MV
Farbe (außen) Blau
Einsatzgebiete Haustechnik, Entwässerung
Bemaßung
Di | Innen (mm) 110
Da | Außen (mm) 119
Wanddicke (mm) 3.4
Beschreibung

Die Muffe des POLO-KAL XS ist in einem Stück aus Hart- und Weichkomponenten gefertigt. Die Dichtung ist kein loser Teil mehr, sondern ein fix mit der Muffe verbundener, hochelastischer und sehr widerstandsfähiger Ring. Die Monotec-Muffentechnologie reduziert die Steckkräfte entscheidend und macht das gesamte System durch den Wegfall der Sicke sehr schlank.

Anwendung:
POLO-KAL XS ist ein schalldämmendes Hausabflusssystem für Entwässerungsanlagen nach DIN EN 12056 und DIN 1986-100. Geeignet als Abwasserleitungen und Regenfallleitungen innerhalb von Gebäuden, sowie für Grundleitungen nach DIN 1986-100 bis zum Übergabeschacht. Anwendungsklasse B/D

Verbindungstechnik:
Steckverbindung mit schlanker Muffe und Monotec-Dichtung:
- kein Verlieren oder Ausschieben der Dichtung
- Stecken ohne Gleitmittel bis DN 50
- Stecken ohne Anfasen
- geringer Platzbedarf der Muffe
- Auswinkelbarkeit bis zu 5%
- Kompatibel zu Rohrsystemen nach DIN 1451-1

Material:
3-schichtiges, mineralstoffverstärktes Verbundrohr aus halogenfreien Kunststoffen, Innenschichte aus PP, schalldämmende Mittelschichte aus PP-MV mineralstoffverstärktes Compound, Außenschichte aus PP. Steckmuffe mit Monotec-Dichtung, Integriertes Lineal, Abmessmarkierung an der Muffe.

Systemanforderungen:
Heißwasserbeständig bis 97°C,
Mindeststeifigkeit 6 kN/m² (SN6),
Farbe RAL 5014, taubenblau.
Installationsschallpegel im Prüfaufbau nach DIN EN 14366 mit handelsüblichen Stahlschellen mit Gummieinlage:
- Auswertung nach VDI 4100: LAFeq,nT (Lin) = 17 dB(A) bei 4 l/s
- Auswertung nach DIN 4109: LAFeq,n (Lin) = 20 dB(A) bei 4 l/s
Nachweis der schalldämmenden Eigenschaften des Systems auf Grundlage der VDIRichtlinie 4100 (Schallschutz von Wohnungen - Kriterien für Planung und Beurteilung) bzw. DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau) durch entsprechende
Prüfberichte eines unabhängigen und anerkannten Prüfinstituts nach DIN EN 14366
mittlerer Längenausdehnungskoeffizient: LAK 0,05 mm/m°K
Kälteschlagzäh bis -20°C nach EN 1411
Brandverhalten nach EN 13501-1: Klasse D-s2, d0
Brandverhalten nach DIN 4102-1 Klasse B2,Q1,TR1
E-Modul: 2400 - 3100 MPa nach ISO 178
Sortimentsbereich DN 40 - DN 110
Rohrabmessungen nach DIN EN 1451-1 sowie den Angaben der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung
Systemkompatibilität zu HT-Formstücken ohne Verwendung von zusätzlichen Übergangsstücken.

Quelle: Poloplast

Wichtig : Die in dem Crassus Rohrlexikon verwendeten Bezeichnungen und Markennamen unterliegen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Unternehmen. Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind Eigentum der Crassus GmbH & Co. KG. Die Abbildungen können vom Original abweichen!